über Bauchtanz

Bauchtanz ist Ausdruck weiblichen Selbstbewusstsein, sorgt für Lebensfreude, wirkt Haltungsschäden entgegen, lockert und stärkt die gesamte Muskulatur und löst stressbedingte Verspannungen. Die Bewegungen beim Tanzen vermitteln ein sinnlich-erotisches Körpergefühl.
Kurz gesagt: Er wirkt auf den Körper als auch auf die Seele.
Bauchtanz ist nicht an eine bestimmte Altergruppe gebunden. Alle können es erlernen ob jung oder schon im reiferen Alter, ob schlank oder etwas beleibt. Viele Frauen genießen es, ihren Bauch nicht mehr verstecken zu müssen und ihn beim Bauchtanz zeigen und einsetzen zu können.
Abschalten und die Hektik des Tages vergessen- das ist Bauchtanz.
Persönlichkeit stärken, Selbstzweifel ausräumen den eigenen Körper so zu akzeptieren wie er ist – das ist Bauchtanz.
Bauchtanz ist nicht nur ein „Wackeln mit den Hüften“. Es stecken sehr viel Emotion, Sinnlichkeit, Erotik, Hingabe, Faszination und Erdverbundenheit in den Bewegungen, die den uns bekannten heimischen Tänzen gänzlich fehlen. Durch Üben wirst du diese Dimensionen des Orientalischen Tanzes kennenlernen

Bauchtanz ist für alle Frauen geeignet: ob jung oder alt, dick oder dünn, groß oder klein, mit kurzen oder langen Haaren, großem oder kleinem Busen
.